Aerozine Kurbel - X-12-SL-A2 - 2-Fach - Ohne Innenlager - AUSLAUFARTIKEL

Artikelnummer: Aerozine_FC_X-12-SL-A2 Schwarz

Artikelgewicht: 760,00 g

Kategorie: % Sale %


ab 134,50 €

inkl. 19% USt., versandkostenfrei Innerhalb von DE , Versand

Alter Preis: 248,90 €
1 auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage




Gewindeinsatz Aerozine ALS

Austauschbarer Einsatz, durch den sich die Kurbelarmlänge verstellen lässt

Deine Konfiguration

Beschreibung

Aerozin Integralkurbel X-12-SL

Material: Aluminium 7075
Kurbellänge: ALS (variable Pedaleinsätze, 175mm/170mm oder 172,5mm)
Gewicht (gesamt): 760g (nachgewogen - Herstellerangabe: 760g)
Q-Faktor:
168mm (Abstand zwischen den Kurbelarmen. Außen - Außen gemessen)
  - Innen - Innen: 142mm
Fahrergewichtsbeschränkung: 80kg

Kettenblätter
  - Abstufung: 42-29 / 40-27
  - Material: Aluminium 7075
  - Lochkreisdurchmesser: 94mm (4-Arm!)
  - Gewicht (42/29): 111,7g (35,4g + 76,3g)
  - Breite der Aufnahme (Spider): 18-15mm
  - Gewicht Kettenblattschrauben
     -
kleines Blatt (Titan): 4 x 1,5g = 6,0g
     - großes/mittleres Blatt (Aluminium): 6,4 g

Innenlager
  - Gehäusebreite: 68mm / 73mm, BSA-Gewinde
  - Gewicht (ohne Spacer): 86g
  - Spacer (3x2,5mm): 9g
  - kompatibel mit den meisten Integralkurbeln mit 24mm Achsen (Hollowtech II - z.B.: Shimano LX, XT, XTR, Hone, Saint , FSA, Race Face etc.)

Kurbelarme:
  - Material: Aluminium 7075
  - Gewicht linker Kurbelarm (+ Staubkappe): 222g
  - Gewicht rechter Kurbelarm + Achse (ohne Kettenblätter): 322g
  
Lieferumfang:
Kurbelarme (inkl. Achse)
Kettenblätter (inkl. Schrauben)
OHNE Innenlager
Staubkappe

Kettenblattanzahl: 2-Fach
Rahmenstandard: BSA

Bewertungen (1)

Durchschnitt aus 1 Bewertung :
Gesamt:5.0

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

Gesamt:5
5 von 5
Bewertete Ausführungen:
Aerozine Kurbel - X-12-SL-A2 - 2-Fach - Ohne Innenlager - AUSLAUFARTIKEL


sehr schön verarbeitete Kurbel. Super Funktoin und genügend steif, auch für mich bei 83Kg. Preis-Leistungsverhältniss = Sensationell. Einziger Wermutstropfen, es gibt nur eine Breite und so muss man immer mit Distanzringen arbeiten. Bei einem Bike war es 1 Ring, beim anderen Bike sogar deren 3.

.,20.04.2011

Frage zum Produkt / FAQ

Frage zum Produkt / FAQ