Syntace SCS II Kettenführung für Liteville 301 ab MK8 / 601 ab MK1 / 901 ab MK1

Artikelnummer: Syntace_SCSII

Artikelgewicht: 87,00 g

Kategorie: Kettenführungen

Ausführung

ab 122,00 €

inkl. 19% USt., versandkostenfrei Innerhalb von DE , Versand

1 auf Lager

Dieses Produkt hat Variationen. Wähle bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

SCS
Teuer aber gut.
Die zum Patent angemeldete SCS-Kettenführung (Syntace Chainguide System) ist die weltweit erste, in allen 27 bzw. 30 Gängen und selbst beim Rückwärtstreten zuverlässig funktionierende Kettenführung.

Extremer Leichtlauf
Niedrigste Reibung schon im trockenen Zustand ...im verschmutzten, feuchten Zustand absolut konkurrenzlos. Und keine notorischen Gleitrollen-Blockaden im Schlamm.
Extrem leise und reibungsarm durch eine besonders ausgeformte Laufbahn (Pat. pend.) aus unserem Spezial-Gleitpolymer ...sowie einem wesentlich größeren Ketten-Umlenkdurchmesser (entspricht einer 90 mm Rolle!) als bei herkömmlichen Umlenk-Röllchen.

Smarter Verfolger
Durch seine automatische Nachführung des Gleitblocks zur Kette verringert das Syntace SCS-Patent auch im weiter eingefederten Zustand das lästige Kettenschlagen bzw. Entgleisen: Mehr Ruhe und Zuverlässigkeit als mit herkömmlichen Kettenführungen, selbst beim tiefen Einfedern im rauem Gelände.

Rückwärts in allen (!) Gängen
Mehrmaliges Zurückkurbeln führt mit dem Syntace Chainguide System nicht mehr zum Entgleisen der Kette auf den vorderen Kettenblättern. Wichtig beim Umsetzen des vorderen Fußes ("Schokoladenfuß"-Wechsel) in technischen Geländeabschnitten. Nur noch die Führungsleistung des hinteren Schaltwerks begrenzt die Fahrbarkeit diagonaler Gänge wie z.B. "Groß-Groß".

Kollision? Einfach weiterfahren.
Durch ihre flache, FEM-optimierte Bauform mit 2-fach verdrehgesicherter Direktverankerung auf der Schwinge, bleibt die Syntace SCS Kettenführung und das Rahmen-Yoke auch nach Schlägen die einer Last von deutlich über 400 kg* entsprechen voll funktionsfähig. Des Weiteren verrringert die in Spezial-Gleitkunststoff extrem robust ausgeführte Unterseite drastisch die Gleitreibung der SCS beim Hochziehen des Bikes über Felskanten, Mauern, Parkbänke etc. (Skidplate-Effekt). Und hilft damit, die Gefahr einer Deformation mit nachfolgenden Ausbiegeversuchen auf dem Trail oder gar eines etwaigen Abrisses der Kettenführung weiter zu reduzieren.

Ohne Zahnverlust
Selbst nach mehrmaligem "Kantenkontakt" mit tiefen Abschürfungen in der elastischen extra gleitfähigen SCS Unterseite bleibt die wirklich relevante Kettenlauffläche unbeschädigt. Denn im Gegensatz zum Röllchen mit seinen rundum rotierenden Oberflächen/Zahnreihen, bleibt beim fixen SCS Gleitsegment immer unten, was nach unten gehört.

Skalierbar
Durch einfaches Wechseln des Gleitsegments kann die SCS-Führung jederzeit kostengünstig auf 2- oder 3-fach umgebaut werden

Gewicht: 87g
Material: Aluminium 7075 T6, Spezial-Gleitpolymer, Titan
Kapazität: 2-fach: 22-34 Zähne / 3-fach: 44 Zähne   
Ausführungen:
   ? SCS Typ I: 2-fach. 901 Mk1-Mk2  
   ? SCS Typ I: 3-fach. 901 Mk1-Mk2  
   ? SCS Typ II: 2-fach. 301 Mk8->,  601 Mk1->, 901 Mk3->  
   ? SCS Typ II: 3-fach. 301 Mk8->,  601 Mk1->, 901 Mk3->

Lieferumfang:
1 Stk.

Bewertungen (0)

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage zum Produkt / FAQ

Frage zum Produkt / FAQ

Andere Kunden kauften auch gleich noch das dazu