Ersatzteile / Zubehör

Die optimale Bremsleitung für deinen Einsatzzweck

Die Bremse gehört zu den wichtigsten Komponenten am Mountainbike: Zuverlässiges Anhalten sorgt für Sicherheit. Um auch bei nassem Wetter sicher anhalten zu können, baut die Mountainbike-Technik mittlerweile hauptsächlich auf Scheibenbremsen. Damit diese ihre Vorteile optimal ausspielen können, lohnt es sich, auch bei den Bremsleitungen hochwertiges Material zu verwenden. Alle Bremsleitungen im Shop sind ausgezeichnet verarbeitet. Wenn Du nach einem Upgrade für Deine Bremsanlage am Mountainbike suchst, entdecke jetzt unsere Angebote.

Mountainbike Bremsleitungen und ihre Anschlüsse gibt es in unterschiedlichen Ausführungen

Finde die passende Bremsleitung mit Anschlussteilen für deine Bremse:

  • Bremsleitungen
    Leitungen sind erhältlich in unterschiedlichen Durchmessern - 5,0 mm oder 5,5 mm, abhängig von Hersteller und Bremsenmodell.
    Herkömmliche Bremsleitungen werden aus Kunststoff gefertigt. Eine hochwertigere Alternative sind die Stahlflexleitungen. Hier wird ein Stahlgewebe in den Kunststoff eingebracht. Im Ergebnis sind diese Leitungen noch druckstabiler und vor allem deutlich widerstandsfähiger. Wer eine zuverlässige Leitung auch bei extremer Beanspruchung sucht wird hier bei uns im Shop fündig, z.B. Alligator Stahlflex.
  • Anschlüsse
    Je nach Bremsmodell wird ein 0° Abgang oder ein 90° Abgang benötigt - und jetzt wirds kompliziert, denn: Alle Anschlüsse gibt es mit verschiedenen Gewinden, verschiedenen Schrauben, verschiedenen Klemmringen, Stützhülsen, usw. Eine kleine Übersicht (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
    • 90° Anschlüsse gibt es mit 5,0 mm (Magura MT) oder 6,0 mm (die meißten anderen) Lochdurchmesser und einer vom Hersteller des Bremssattels vorgegeben Form der Abdichtung (mit O-Ringen oder auch ohne).Durch dieses Loch wird das 90° Fitting mit dem Bremssattel verbunden, meistens mit einer Hohlschraube mit M6 Gewinde, aber eben auch M5 Gewinde (Magura MT) oder herstellerspezifischen Hohlschrauben die evtl. beide Bremssattelhälften miteinander verbinden z. B. Shimano BR-M985 oder SRAM Guide R/RS
    • 0° Anschlüsse gibt es mit wenigstens folgenden Gewinden:
      • M8x1 (Formula)
      • M8x0,75 (die meisten anderen, AVID, Sram, Shimano, Magura....)
      • M8x1,25 (Magura MT)
      • als M8 Überwurfmutter
      • oder M6 (Trickstuff: Cleg ab 2010, Grimeca: System 12/17, Hope: Mini, 4, 6Ti, TechX2, V2, Magura: alle Marta, alle Louise, alle Julie/Clara, Hayes: HFX-9, Hayes: HFX-Mag (G2).
      • M6 (speziell für Avid: Elixir 5, 7, 9, R, CR, XO, XO-Trail)
    • Die Stützhülse / Insert / Pin ist vom Leitungsdurchmesser abhängig,
    • Der Klemmring / Olive / Bushing ist abhängig vom Hersteller der Bremse

Um eine größtmögliche Kompatibilität bei kleinem Installationsaufwand zu erreichen bietet Jagwire das Quickfit System für die Mountain Pro Hydraulikleitung.  JagWire Mountain Pro Bremsleitungen
Mittels verschiedener Adapter kann ganz einfach der richtige Anschluss für jede Bremse montiert werden. Natürlich findest du das Quickfit System auch bei uns im Shop.

Eine Übersicht der Alligator Anschlussteile und ihrer Kompatibilität findest Du auf der Herstellerseite zur Option mit  5,0 mm Leitung und zur Version mit 5,5 mm Leitung.

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 24 von 78